Cannelloni aus Carasau-Brot mit Sunny HeRBs Winterbohnenkraut

Share on facebook
Share on twitter

Cannelloni aus Carasau-Brot mit Sunny HeRBs Winterbohnenkraut

Eine kreative und sehr leckere Vorspeise, die das Aroma des Sunny heRBs Winterbohnenkrauts unterstreicht.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Land & Region Italienisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 800 gr Borlotti-Bohnen in Dosen
  • 80 gr Carasau-Brot (sardisches Fladenblot)
  • 1 Zwiebel
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 1 Bund Sunny heRBs Winterbohnenkraut
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Anleitungen
 

  • Zwiebel, getrocknete Tomaten und Winterbohnenkraut hacken
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben, die gehackte Zwiebel und die getrockneten Tomaten hinzufügen und ca. 10 Minuten lang bei mittlerer Hitze kochen
  • Die abgetropften Bohnen hinzufügen und einige Minuten ziehen lassen
  • Dann das Winterbohnenkraut dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen
  • Vom Herd nehmen und so lange mischen, bis eine feste Masse entsteht. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen und abschmecken.
  • Einen Teelöffel Salz in 2 Tassen Wasser auflösen
  • Das Carasau-Brot auf die Arbeitsfläche legen und großzügig mit Salzwasser bepinseln. Danach weich werden lassen.
  • Aus dem Carasau-Brot mit einem Messer 8 Rechtecke von ca. 15×10 cm schneiden
  • Jedes Rechteck mit etwas Öl bepinseln, dann 2 Esslöffel Borlotti-Pastete in die Mitte geben und zusammenrollen (jede Rolle sollte einen Durchmesser von ca. 1,5cm haben)
  • In einer leicht gefetteten Auflaufform ca. 15 Minuten bei 180 ° C im Ofen backen
  • Italiano
  • English
  • Français