Kochrezepte

Salbeibutter

Zutaten

  • 200 g weiche Butter
  • 15 – 20 frische Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Butter in einer Pfanne bei niedriger Hitze zerlassen und darauf achten, dass sie nicht zu heiß wird. Die Salbeiblätter einlegen und für ca. 20 bis 25 Minuten in der flüssigen Butter einwirken lassen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Die Blätter herausnehmen und die warme Butter in ein Einweckglas füllen und in den Kühlschrank stellen. Nachdem sie fest geworden ist, schmeckt sie sehr gut zu Fleisch-, Geflügel- und Gemüsegerichten, Gegrilltem sowie als Brotaufstrich.

Oder Sie geben die noch warme Butter direkt auf frisch zubereitete Gnocchi. Unser Lieblingsrestaurant „le Rappalline“ in Ceriale serviert diese Köstlichkeit als „gnocchi burro e salvia“.