Kochrezepte

Rosmarin-Hähnchenkeulen

Zutaten:

  • 4 Hähnchenkeulen (à 350 g)
  • 4 TL Rosmarin, getrocknet
  • 2 - 3 EL Bratfett oder Butter
  • 750 g    Kartoffeln
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • 4 Zweige frischer Zitronenthymian
  • Etwas Olivenöl extra vergine
  • Getrockneter Knoblauch /Knoblauchgranulat
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung
2 EL getrockneten Rosmarin mit dem Knoblauch sowie  Salz und Pfeffer vermischen. Die Hähnchenkeulen darin wenden. Im heißen Fett von allen Seiten etwas anbraten. Die Kartoffeln schälen, waschen und in größere Stücke schneiden.

Ein Backblech leicht einfetten. Die geschnittenen Kartoffeln auf das Blech geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln dann mit den übrigen 2 EL Rosmarin bestreuen und etwas Olivenöl über die Kartoffeln träufeln. Die Hähnchenkeulen dazu geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 35 - 45 Min. braten. Die Rosmarinzweige und den Thymian in kleine Stücke teilen und nach etwa der Hälfte der Bratzeit auf die Hähnchenkeulen legen.