Erfrischendes

Mojito

Der Mojito kommt aus Kuba und soll das Lieblingsgetränk des Schriftstellers Hemingway gewesen sein. Die Mojito-Minze, die man für den Drink idealer Weise verwendet, hat einen geringeren Mentholgehalt als viele klassische Minzen und eignet sich daher besser für einen ausgewogenen Mojito.

Zutaten:

  • 6 cl weißer kubanischer Rum
  • 1 reife Bio-Limette
  • 2 bis 3 EL Rohrzucker (weiß)
  • einige frische Mojito-Minze-Blätter (5-10 Blätter, je nach Geschmack)
  • Soda oder spritziges Mineralwasser
  • Crushed Ice oder ersatzweise Eiswürfel.

Der Rum wird mit dem Saft einer reifen Limette sowie dem Rohrzucker in ein Cocktailglas gegeben. Dann gibt man die Minzblätter dazu und rührt das Ganze mit einem Löffel oder einem Stößel kräftig um, um dabei die Minzblätter zu zerdrücken. Dadurch setzt man den Minzegeschmack frei (die ätherischen Öle der Minze können dadurch entweichen). Das Glas wird dann mit Crushed Ice bis zum Rand gefüllt und mit Sodawasser aufgefüllt. Der fertige Mojito wird dann mit einem kleinen Minze-Zweig dekoriert und mit einem Strohhalm serviert.